30.10.2010, 11:46 Uhr
Singapore Skypark: Himmelsschiff und Sternenpool

Das im July diesen Jahres eröffnete Marina Bay Sands Hotel an Singapore`s Marina Bay wartet mit so vielen Superlativen aus, dass es leicht die Liste der sieben Weltwunder anführen könnte, wenn diese denn weitergeführt worden wäre. Las Vegas Sands, der US-amerikanische Bauherr, errichtete auf über 550.000 m² ein Integrated Resort, wie man in Singapore die Kombination aus Casino, Hotel und Shoppingmall nennt, um nicht den Glückspielaspekt in der Vordergrund zu stellen. Denn bis vor kurzem war Glückspiel verboten und spielwillige Singaporeaner mussten nach Macau ausweichen.





66 Meter ragt der "Bug" über die Hotel Tower hinaus




Marina Bay Sands ist mit einer Bausumme von 2,7 Mrd US$ (Hotel, Casino, Shoppingmall, Konferenzzentrum, Bars, Cafés, Edelrestaurants, Museum, Theater und Skypark) nicht nur das derzeit teuerste Hotel sondern auch das am schnellsten errichtete: alle 4 Tage wurde eines der 55 Stockwerke fertiggestellt. Die 3 Türme, die das Hotel bilden, sind mit einer um 26 Grad konkaven Front versehen und der Aufzug erreicht die 200m bis zum Skypark in Rekordzeit.

Gekrönt werden die drei Hoteltürme von einem aberwitzigen Gebilde: eine 340 m lange, gekrümmte Plattform, die einem Kreuzfahrtschiff nachempfunden ist, der Bug ragt in 200m Höhe sage und schreibe 66m über freien Grund: der Skypark mit 1,2 Hektar an Fläche. Während das erste Deck (mit einem richtigen, hölzernen Bootsdeck) eine riesige Aussichtsplattform ist, befindet sich darüber ein Palmenpark mit Rasen, mehreren Yakuzzi und einem 150 m langem Swimmingpool, der scheinbar ohne Rand in den Abgrund führt. Mehrere Restaurants und Bars bieten nicht nur kulinarisch Erlesenes, sondern vor allem am Abend einen spektakulären Rundumblick über Singapore.





150 m Pool in der Länge...schwimmt man am rechten Rand, sieht man 200 m in die Tiefe



.....springt er oder springt er nicht...


Palmengarten und Yakuzzi in 200 m Höhe und ein grandioser Blick übers Meer







Blick über Marina Bay, Financial District und Fullerton One


Esplanade: Theater und Konzerthallen in Form einer Durian Frucht, die Blau/Gelb/Roten Felder am rechten Bildrand sind Sitzplätze der Freilicht-Konzertarena im Esplanadegelände, das grüne Feld auf dem Wasser ist ein schwimmender Fussballplatz und das weiße Objekt Bildmitte unten ist das Marina Sands Museum in Form einer Lotus Blüte


Der Skypark kann besichtigt werden, das Erwachsenenticket kostet 20 S$ und beinhaltet einen Audioguide. Der Zugang zum Skypark führt durch die riesige Hotelhalle, die über eine grosse, ovale Bar/ Restaurant und einen ausgezeichneten Teeladen mit Konditorei verfügt. In der Mitte der Lobby zweigt eine Verbindung zu einer der größten Luxus Shoppingmalls ab: man muß nichts kaufen, aber einmal durchgeschlendert sein. Unter anderem findet sich hier größte Ansammlung von Luxusuhrenherstellern weltweit.

Marina Bay Sands Hotel - die derzeit größte Hotelhalle der Welt








Das wichtigste aber ist das grosse Casino, das nun zu einer wichtigen Einnahmequelle für Betreiber und Staat wird. Es ist das zweite Casino hier und soll die spielanfälligen Chinesen, immerhin die Mehrheit der Bevölkerung, ins Glück bringen.

Einige Blickwinkel vom Skypark aus geschossen:

Singapore Flyover - das größte Riesenrad der Welt und die Zielgerade des Formel 1 Rennkurses, auf dem
das einzige Nachtrennen der F1 stattfindet



Port of Singapore, Port of Jurong und Keppel Port - zusammen sind Singapores Häfen der größte
Frachthafen der Welt: 1200 Liegeplätze, 6000 Ankerplätze und 300 Kräne. Links im Bild das "Heck" des Skyparks.



Der Skypark ist überall im Financial District, in Raffles City und vielen anderen Plätzen sichtbar. Hier im Vordergrund der Singapore Cricket Club von 1852 im Kolonialstil

Dress Code in the Main Lounge of The Singapore Cricket Club
The dress code for the Main Lounge applies to all users, whether you are using the services of the Main Lounge or just passing through to get to the other facilities or to exit the Club. Kindly refrain from using the Main Lounge
if your dress code does not comply. The side gates and/or changing rooms provide a good alternative route for this purpose. Children are not permitted in the Main Lounge after 7.00pm. Shirt should have collar and sleeves. Boys over 12 years old should wear long trousers. No flip flops, singlets, shorts and tee shirts.


Marina Barrage, das grosse, preisgekrönte Frischwasser Reservoir (gewonnen aus Meerwasser): hier lassen Väter und Söhne am Wochenende ihre Drachen steigen.


Text + Bilder:
Bodo Falkenried - Singapore, 30. Oktober 2010
Seite zurück



 
Erweiterte Suche

Serienpfeifen
Handmades
Pflege, Reparatur

Reviews
Hersteller

Tabakbörse
Pfeifenbörse
Händler

Essen
Spirituosen, Wein, Bier
Kaffeewelt, Tee



Los Geschwindigkeit Langsam Stop