21.03.2011, 08:24 Uhr
Whisky | Berry Bros. & Rudd - Mortlach [Ger/Eng]

Berry Bros & Rudd hat mit typisch englischer Tradition die Position als ältester und bedeutendster Wein- und Spirituosen Händler Großbritanniens gehalten. Gegründet 1698 in London, besteht diese Location nahezu unverändert seit 300 Jahren in der St.James`s Street in London, mit dem St. James Palast in der nächsten Nachbarschaft, in dem heute der britische Thronfolger, Charles, der Prince of Wales, residiert. Ursprünglich als koloniales Handelshaus für Gewürze, Tee und Kaffe gegründet, erkannte man recht schnell die Chancen, die im Weinhandel im 17./18. Jahrhundert lagen.



Berry ist heute ein modernes Handelshaus, das neben dem traditionellen Angebot vor allem den Wünschen anspruchsvoller Kunden nachkommt: Wein, Spirituosen, eine umfangreiche Geschenkeabteilung, Verkostungs- und Weinseminarräume. In Basingstoke, Hampshire wurde ein Factory Outlet eröffnet.





Die Spiritousenabteilung hat sich u.a. auf Cognac, Gin und Whisky spezialiert, darunter die beachtenswerte Berry`s Own Selection. Erfahrung als Blender hat man mit diesen Geistern schon seit 1923, als der heute weltweit bekannte Cutty Sark Scotch von Berry geschaffen wurde. Während der Prohibition in den USA galt Cutty Sark als Inbegriff des schottischen Malts.



Aus der Reihe Berry`s Own Selection möchte ich den außergewöhnlichen Mortlach Single Speyside Malt empfehlen, dessen Destille seit 1823 in der Hauptstadt der Speysideregion, Dufftown, Grafschaft Banffshire, zu finden ist. Heute gehört Mortlach zu Diageo. Die Brennerei ist weniger durch eigene Erzeugerabfüllungen bekannt als durch die von Gordon & MacPhail, Signatory, Blackadder, Coppers Choice, Adelphi, Cadenhead und eben Berry. In den Johnny Walker Black und Blue Labels ist Mortlach neben anderen zu finden. In der von den institutionellen und unabhängigen Blendern verwendeten Klassfizierung (1 bis 3) ist Mortlach die unbestrittene Nummer 1.

Der hier vorgestellte Whisky von Berry ist kein Blend sondern ein Single Malt. Er stammt aus dem Mortlach Sherry Fass Nr. 5141, hergestellt 1989 und 2010 auf Flaschen abgefüllt. Der 46 Vol% Mortlach hat keine zugesetzen Farbstoffe und ist nicht kältefiltriert. Genug der Theorie.




Meine Londoner Freunde hatten für das vergangene Wochenende einen der wohl schönsten Räume für ein intimes Dinner gebucht, den Napoleon Keller, unter den alten Berry Verkaufsräumen. Darüber werde ich an anderer Stelle berichten. Ich erwähne das, weil ich hier den Berrys' Own Selection Mortlach Single Speyside Malt erstmals probieren konnte, von der vorzüglichen Auswahl an Burgundern, Rhone Weinen und ausgesuchten Portweinen wird noch zu berichten sein.

Wir haben den Whisky als Digestif getrunken, dem waren zu der dem Mahl abschliessenden Käseauswahl einiges an Niepoort, Burmester und Taylor Ports vorausgegangen. Deshalb hat der Sommelier sicherlich den kräftigen Mortlach empfohlen, wozu ihm nachdrücklich Dank ausgesprochen werden muß.

Eine kurze Zeit im Glas, steigt zunächst ein wenig Zitrone in die Nase, begleitet von einem Studentenfutteraroma. Kräftiger Malzduft, vordringlicher Torfgeruch, gepaart mit Pfeffer und Tabak. Auf der Zunge dann kommt Stärke durch, der Torf und Früchtearoma (Feigen, Himbeere?) treten in den Vordergrund. Ich schmecke eine leichte Honigsüße, Anklang an Macallan, kann aber nicht sein, dazu macht sich zuviel Torf bemerkbar. Ein langer, gehaltvoller Abgang rundet den ersten Schluck ab und dazu passte der folgend genossene Escudo in idealer Weise. Die weiteren 2-3 Gläser mundeten der Pfeife und dem Tabak ebenso wie den Zigarrenrauchern.

Als Abschluß eines opulenten Mahles hervorragend, wenn zahlreiche andere Genüsse vorangegangen sind. Als Solitär würde ich allerdings andere Geister vorziehen. Trotzdem absolut empfehlenswert.

BB&R Limited
Berry Bros & Rudd · 3 St James's Street · London · SW1A 1EG.
Tel: +44 (0)800 280 2440
Geöffnet: MO bis FR 9:00 . 16:00 h · SA 10:00 bis 16:00 h





Bezug

Berry Bros & Rudd - 0,7 | £ 64,25

Whisky-Doris- 0,7 | € 82,00 € - versandkostenfrei


Bodo Falkenried





Berry Bros & Rudd have kept their position as oldest and most renowned Wine- & Spirits dealer of Britain in line with typical British tradition. Established in 1698 in London this location has been in existence almost unchanged for 300 years in St. James's Street in London, the St. James Palace in close proximity which is home to Charles, Prince of Wales, the British heir to the throne. Originally founded as a colonial trading house for spices, tea, and coffee the opportunities for wine trading in the 17th & 18th century were seen.



Berry, today, presents itself as a modern trading company which caters for the desires of a discerning clientele, apart from the traditional range: Wines, spirits, a comprehensive gift department, sampling and wine seminar lounges. A factory outlet has been inaugurated in Basingstoke, Hamshire.





The spirits department is specializing in Cognac, Gin and Whiskey, among others the notable Berry's Own Selection. Ever since 1923 when the Cutty Sark Scotch was first introduced by Berry - known all over the world today - the experience as blenders has been existing. During the prohibition time in the US Cutty Sark stood out as the archetype of Scottish malt.



From the range of Berry's Own Selection I like to recommend the extraordinary Mortlach Single Speyside Malt which is distilled in the capital of the region of Speyside, Dufftown, in the shire of Banffshire since 1823. Nowadays Mortlach belongs to Diageo group. The distillery is known not for its own producer's bottling but for those of Gordon & MacPhail, Signatory, Blackadder, Coppers Choice, Adelphi, Cadenhead and - Berry. In Johnny Walker Black and Blue labels Mortlach is present, apart from others. The classification used by institutional and independent blenders (1-3) finds Mortlach as the undisputed number 1.

The Berry Whisky presented to you is no blend but a single malt. It stems from the Mortlach Sherry barrel No. 5141, produced in 1989, bottled in 2010. The 46 vol.% Mortlach does not have any added colour pigments and has not been cold-filtered. Enough of theory.



My London-based friends had arranged for an intimate dinner last weekend in the Napoleon cellar, below the Berry sales rooms. I will elaborate more in detail separately. I do mention this as it was here that I could - for the first time - sample the Berry's Own Selection Mortlach Single Speyside Malt, as regards the superb Burgundys, wines from the Rhone region and selected Ports a report will be given later.

We sampled the Whisky as a digestive, prior to that and to complement the dinner with a selection of cheese we had some Niepoort, Burmester and Taylor Ports. The sommelier must have chosen the strong Mortlach for that reason which is why we have to salute him expressly.

When in the glass for a little while, the first you notice is a slight note of lemon, accompanied by an aroma of "student-fodder". A strong fragrance of malt, apparent fragrance of peat, plus pepper and tobacco. On the tongue the strength becomes apparent, the peat and fruit aromas (figs, raspberry?) become prominent. I taste a slight sweetness of honey, remembrances of Macallan which, however, isn't possible as there is too much of peat. A very long and rich in content final note is rounding off the first sip which complements the Escudo we cherished in a perfect manner. The further 2-3 glasses agreed with the pipe and the tobacco as much as they did with the cigar smokers.

As rounding off of an opulent dinner this is first class if numerous other treats were cherished earlier. As a solitaire, however, I would prefer other spirits. In spite of this, absolutely recommendable.

BB&R Limited
Berry Bros & Rudd · 3 St James's Street · London · SW1A 1EG.
Tel: +44 (0)800 280 2440
Business Hours: MO to FR 9 am to 04 pm · SA 10:00 am to 04 pm





Sources

Berry Bros & Rudd - 0,7 | £ 64,25

Whisky-Doris- 0,7 | € 82,00 € - versandkostenfrei



Text + Images: Bodo Falkenried
Translation: Heinz Schwarzkopf
Seite zurück



 
Erweiterte Suche

Serienpfeifen
Handmades
Pflege, Reparatur

Reviews
Hersteller

Tabakbörse
Pfeifenbörse
Händler

Essen
Spirituosen, Wein, Bier
Kaffeewelt, Tee



Los Geschwindigkeit Langsam Stop